Brandschutz und Feuerwehrwesen

Auszug aus der Feuerordnung von 1686

Eine der wenigen gut lesbaren Seiten aus der Feuerordnung, die der Amtsverwalter Heinrich Christoph Schlichtegroll erarbeitet, sie aber dem Rat zu Bürgel im Januar 1682 vergeblich zur Annahme empfohlen hatte. Schon knapp 3 Monate später brach über Bürgel die nächste Feuerkatastrophe herein: Am 21.3.1682 brannten 61 Häuser (das war 1/3. der Stadt), 53 Ställe und 21 Scheunen nieder. Das war für den Amtsverwalter neuer Ansporn, in Bürgel endlich energisch etwas für den Branschutz zu tun. Auf diese Seite können interessante Texte aus Bürgels Feuer-Geschichte geladen werden.

Bearbeitet und eingestellt von Rudolf Wolfram



Dateien

Zurück